Vorträge, Themenabende und Workshops


Hilfreiche Finanztipps bei Trennung und Scheidung

Eine Trennung/Scheidung kann neben psychischen Belastungen auch mit weitreichenden finanziellen Folgen verbunden sein. Oft ist der finanzielle Spielraum drastisch eingeengt, und es besteht Unsicherheit über die eigenen Rechte und über Möglichkeiten, wirtschaftliche Hilfen zu beziehen.

Im Vortrag geben wir Ihnen hilfreiche Tipps zu gesetzlichen Hilfen zur Existenzsicherung wie z. B.: Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Unterhaltsvorschuss, Sozialwohnung, Wohngeld, Kinderzuschlag, Wirtschaftliche Jugendhilfe, Beratungs- und Verfahrenskostenhilfe.

Darüber hinaus gehen wir auf wichtige Anlaufstellen für Ihre berufliche Entwicklung ein und zeigen Möglichkeiten auf, wie Sie z.B. durch Ermäßigungen, kostengünstige Kultur- und Freizeitangebote zur Entlastung Ihres Portemonnaies beitragen können.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 19.05.2022

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Susanne Otter,
Roswitha Zirngibl
Beraterinnen bei SIAF e.V.

Kosten:

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von
5;-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 18.05.22 an.

 


Die Brille wechseln - Wege zur Selbststärkung

Umgedrehtes Fernglas oder Lupe? Mal bewusst gedanklich die "Brille" zu wechseln, um die Dinge mit anderen Augen zu betrachten, ist eine wirkungsvolle Strategie zur Selbststärkung.
Mit Selbststärkungsmethoden können Sie sich in unangenehmen oder belastenden Situationen selbst helfen - gerade, wenn Sie die Außenumstände oder die Personen um sich nicht ändern können. Sie können sich damit selbst in Kraft und bessere Laune bringen, Sie können sich selbst Entspannung für den Körper und Entlastung für die Seele verschaffen.

An diesem Abend erproben Sie verschiedene Möglichkeiten, aktiv Ihre Blickwinkel zu verändern. Eingeflochten sind angenehme Entspannungsübungen.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 30.06.2022

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Dr. Alexandra Bischoff
Dipl.-Soziologin,
Coach, Trainerin und Autorin

Kosten:

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von
5,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 29.06.22 an.

 


Hilfe, der Wasserhahn tropft! - Kleine Reparaturen im Alltag

Die Wände könnten frische Farbe vertragen, Türen und Fensterrahmen auch! Der Wasserhahn tropft, die Leitung ist verstopft, das Regal müsste befestigt werden, die Lampe aufgehängt.
Kein Problem, wenn das richtige Material und das entsprechende Werkzeug zur Hand sind, wenn wir wissen, welche Dübel in welche Wand müssen, welchen Bohrer wir benutzen können, welche Streichtechniken angewendet werden können.

In diesem Kurs erlernen Sie unter Anleitung verschiedene handwerkliche Arbeiten und können diese in praktischen Übungen ausprobieren.

Werkzeug und Materialien werden gestellt, bitte ältere Kleidung anziehen.

Workshop

Termin:

Mittwoch, 02.07.2022

Uhrzeit:

9.30 - 11.00 Uhr

Referentin:

Jasmin Szeli
Handwerkerin

Kosten:

40,-- €
35,-- € (ermäßigt für Mitfrauen)

Anmeldung:

Die Zahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt.
Bitte melden Sie sich bis 24.06.2022 an.

 


Kinder im Blick „KIB“ – Informationen über den Elternkurs

Es gibt die Elternkurse „KIB“, in denen Mütter und Väter dabei unterstützt werden, das Familienleben nach der Trennung möglichst positiv zu gestalten und ihre Kinder hilfreich zu begleiten.

Die Kurse finden in Erziehungsberatungsstellen statt und bestehen aus sieben Einheiten. Jede Einheit hat einen anderen Themenschwerpunkt, zu dem jeweils auch sehr konkrete Übungen durchgeführt werden.

Nach einem Überblick über den Kurs, der inzwischen auch online stattfinden kann, können Sie organisatorische und inhaltliche Fragen stellen (wo melde ich mich an, um was geht es, um was nicht u. ä). Im zweiten Teil des Abends werden wir bereits kleine Übungen machen, die Ihnen schon jetzt im Alltag hilfreich sein können.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 14.07.2022

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Elisabeth Weinbuch
Dipl.-Sozialpädagogin, Mediatorin, systemische Familientherapeutin

Kosten:

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von
5,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 13.07.2022 an.

 


Zukunft positiv gestalten durch Ehevertrag oder Scheidungsfolgenvereinbarung

Durch den Abschluss eines ausgewogenen Ehevertrags oder einer Scheidungsfolgenvereinbarung können Sie Ihre Zukunft selbst bestimmen. Sie vermeiden dadurch oft langwierige, belastende Auseinandersetzungen, sparen Zeit, Geld und Nerven.

Vereinbaren Sie einen individuellen, auf Sie und Ihren Partner zugeschnittenen Vertrag. Der Vertrag kann vor oder während der Ehe und auch bei Scheitern der Ehe als sogenannte Scheidungsfolgenvereinbarung abgeschlossen werden.

Die Referentin ist Mitautorin der Broschüre "Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten" und stellt diese vor. Sie gibt Tipps über Regelungsmöglichkeiten zu Unterhalt, Versorgungsausgleich, Zugewinn und Erbrecht. Die Broschüre wurde im Mai 2017 vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration herausgegeben und ist kostenfrei.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 21.07.2022

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentinnen:

Renate Maltry,
Fachanwältin für Familienrecht und für Erbrecht

Kosten:

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von
5,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 20.07.2022 an.

 


Raus aus dem Vorwurfs-Karussell

Kennen Sie Sätze wie diesen: „Mit der kann man nicht reden, die ist ja sofort eingeschnappt“?
Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg bietet eine gute Möglichkeit, hinter Vorwürfen und Anschuldigungen die „eigentliche“ Botschaft zu hören, indem wir unsere bewusste Aufmerksamkeit wegnehmen von dem reaktiven Muster „Ich muss mich verteidigen“.
Wie dafür ein innerer Raum geschaffen werden kann und wie Vorwürfe konstruktiv unterbrochen werden können, ist Schwerpunkt dieses Abends.

Dieser Workshop ist passend, wenn Sie

  • neugierig auf die Gewaltfreie Kommunikation sind.
  • Lust haben, mal was Neues auszuprobieren.
  • das Vorwurfs-Karussell stoppen und
  • Vorwürfen und Anschuldigungen anders begegnen möchten.


In diesem interaktiven Workshop erproben wir kommunikative Auswege und arbeiten praktisch, damit (wieder) Spielräume entstehen können.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 11.08.2022

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Eva Sandner,
Dipl.-Sozialpädagogin, Mediatorin, GFK-Trainerin

Kosten:

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von
5,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 10.08.2022 über an.