Vorträge, Themenabende und Workshops

Schock lass nach! - Trennungsschmerz überwinden, handlungsfähig werden

Vortrag

Eine Trennung vom Lebenspartner oder der Lebenspartnerin wiegt meist schwer. Je gravierender und schmerzhafter der Einschnitt empfunden wird, umso größer ist die Verunsicherung über die anstehende, notwendige Veränderung. Dies kann hohen emotionalen Stress auslösen und die Trennung kann zu einer existentiellen Lebenskrise führen.

Wir können von Gefühlen wie Selbstzweifel, Schuld, Scham, Versagen, Trauer, Schmerz, ohnmächtiger Wut, Einsamkeit, Verzweiflung und Zukunftsängste überrollt werden. Wir fühlen uns diesen Gefühlen, der Situation und den Anforderungen meist hilflos ausgeliefert.
Wie also finden wir einen Weg heraus, der uns wieder handlungsfähig und zukunftsorientiert nach vorne schauen lässt?

Dieser Vortrag soll Sie bei Lösungsstrategien zur Bewältigung unterstützen. Wir gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu unseren Kraftreserven.

 

TerminDonnerstag, 16.05.2019
Uhrzeit20.00 Uhr
Referentin    Dagmar Pick Dipl.-Psychologin, 
Gestalttherapeutin-Psychotherapie (HP)
Traumatherapie-PITT
Kosten3,-- €
2,-- € (ermäßigt für Mitfrauen)
Anmeldungist nicht erforderlich

Internationales Familienrecht - Scheidung von internationalen und bi-nationalen Ehen und ihre Folgen

Vortrag

Die stetig wachsende Zahl der Ehen von Partner*innen aus unterschiedlichen Herkunftsländern wirft immer häufiger Fragen in Bezug auf eine bevorstehende Scheidung und ihre Folgen auf: 

  • Welches Gericht ist zuständig?
  • Welches Recht ist auf die Scheidung anwendbar?
  • Welches Recht ist auf Scheidungsfolgesachen (Versorgungsausgleich, Unterhalt und Güterrecht) und Kindschaftssachen anzuwenden?
  • Wird eine in Deutschland durchgeführte Scheidung in Ihrem Heimatland anerkannt?
  • An welche Behörden müssen Sie sich im Falle einer Scheidung wenden?
  • Kann eine Partnerin/ein Partner mit dem Kind ins Ausland ziehen?
  • Was passiert mit dem Kindesunterhalt, wenn der Unterhaltsverpflichtete bzw. der Unterhaltsberechtigte ins Ausland zieht oder im Ausland lebt? 

Die Referentin informiert Sie darüber, was bei einer Trennung/Scheidung mit Auslandsbezug zu beachten ist.

 

TermineDienstag, 21.05.2019
Uhrzeit20.00 Uhr
ReferentinnenRaphaela Hüßtege, Rechtsanwältin
Kosten3,-- €
2,-- €
 (ermäßigt für Mitfrauen)
Anmeldungist nicht erforderlich

Steuerliche Auswirkung bei Trennung und Scheidung

Vortrag

Die Trennung und Scheidung von Ehepaaren hat weitreichende steuerliche Folgen.
Eine Trennung wirft neben den rechtlichen auch eine Vielzahl von steuerlichen Fragen auf:

  • Welche Auswirkungen hat die Trennung auf meine Steuerklasse?
  • Muss ich der Zusammenveranlagung zustimmen?
  • Ist der Unterhalt steuerpflichtig?
  • Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus dem sogenannten begrenzten Realsplitting?
  • Wie ist die Steuererstattung oder die Steuernachzahlung aufzuteilen?
  • Hafte ich für die Steuerschulden meines Partners?
  • Wie sind die Kinder steuerlich zu berücksichtigen?

Die Referentin informiert umfassend und kompakt über die steuerlichen Konsequenzen bei Trennung und Scheidung.

 

TerminDienstag, 28.05.2019
Uhrzeit20.00 Uhr
Referentin    

Sandra Meier
Steuerberaterin

Kosten3,-- €
2,-- € (ermäßigt für Mitfrauen)
Anmeldungist nicht erforderlich

 

 


Hilfreiche Finanztipps bei Trennung und Scheidung

Vortrag

Eine Trennung/Scheidung kann neben psychischen Belastungen auch mit weitreichenden finanziellen Folgen verbunden sein. Oft ist der finanzielle Spielraum drastisch eingeengt und es besteht Unsicherheit über die eigenen Rechte und über Möglichkeiten, wirtschaftliche Hilfen zu beziehen.

Im Vortrag geben wir Ihnen hilfreiche Tipps zu gesetzlichen Hilfen zur Existenzsicherung wie z.B.: Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Unterhaltsvorschuss, Sozialwohnung, Wohngeld, Kinderzuschlag, Wirtschaftliche Jugendhilfe, Beratungs- und Verfahrenskostenhilfe.

Darüber hinaus gehen wir auf wichtige Anlaufstellen für ihre berufliche Entwicklung ein und zeigen Möglichkeiten auf, wie Sie z.B. durch Ermäßigungen, kostengünstige Kultur- und Freizeitangebote zur Entlastung Ihres Portemonnaies beitragen können.

 

TerminDonnerstag, 27.06.2019
Uhrzeit20.00 Uhr
Referentin    Susanne Otter,  Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Roswitha Zirngibl, Sozialwissenschaftlerin M.A.
Beraterinnen bei siaf e.V.
Kosten3,-- €
2,-- € (ermäßigt für Mitfrauen)
Anmeldungist nicht erforderlich

Hilfe der Wasserhahn tropft - Kleine Reparaturen im Haushaltsalltag

Workshop

Die Wände könnten frische Farbe vertragen, Türen und Fensterrahmen auch! Der Wasserhahn tropft, die Leitung ist verstopft, das Regal müsste befestigt werden, die Lampe aufgehängt.

Kein Problem, wenn das richtige Material und das entsprechende Werkzeug zur Hand ist, wenn wir wissen, welche Dübel in welche Wand müssen, welchen Bohrer wir benutzen können, welche Streichtechniken angewandt werden können.

In diesem Kurs erlernen Sie unter Anleitung verschiedene handwerkliche Arbeiten und können diese in praktischen Übungen ausprobieren.
Werkzeug und Materialien werden gestellt, bitte ältere Kleidung anziehen.

TerminSamstag, 29.06.2019
Uhrzeit10.00  - 17.00 Uhr
Referentin Jasmine Szeli  Handwerkerin
Kosten40,-- €
35,-- € (ermäßigt für Mitfrauen)
Anmeldung Die Zahl der Teilnehmerinnen ist beschränkt.
Bitte melden Sie sich bis 24.06.2019 im TuSch an, Tel. 089 - 77 40 41

Klare Sprache ohne Weichmacher – so kommt meine Botschaft wirklich an

Vortrag

Wenn wir selbstbewusst, klar und mit eindeutigen Aussagen kommunizieren, dann wirken wir auf unsere Gesprächspartner verlässlich und überzeugend und kommen an unser Ziel. Häufig können wir mit unserer Botschaft aber nicht landen, erreichen mit einem Gespräch nicht das, was wir uns vorgenommen haben oder ziehen in Auseinandersetzungen immer wieder den Kürzeren.

Wir leiden an übertriebenem Harmoniebedürfnis, wollen dem anderen nicht wehtun, höflich wirken, nicht zu autoritär rüberkommen, uns selbst nicht festlegen, unverbindlich bleiben und uns nicht angreifbar machen. Wir benutzen sogenannte „Weichmacher“, die dafür sorgen, dass unsere Botschaften nicht ankommen. Ohne Weichmacher wird unsere Sprache eindeutig, positiv und zielorientiert. Das vermittelt Klarheit, Souveränität und verschafft Respekt. Wir sparen Zeit und vermeiden Missverständnisse.

Der Vortrag gibt Impulse, Kommunikation klarer und verlässlicher zu gestalten und gleichzeitig Souveränität und Überzeugungskraft zu steigern.

 

TerminDonnerstag, 18.07.2019
Uhrzeit20.00 Uhr
Referentin    

Antje Müller-Diestel,
Systemische Management-Trainerin, Personal-Coach, Mediatorin

Kosten3,-- €
2,-- € (ermäßigt für Mitfrauen)
Anmeldungist nicht erforderlich

Ambivalente Gefühle - Nicht mit dir und nicht ohne dich

Themenabend

Soll ich bleiben oder soll ich gehen? – Wenn diese Frage Sie schon länger beschäftigt, dann kennen Sie sicher die unterschiedlichen Gedanken, die damit einhergehen.

An einem Tag ist die Idee, es noch länger auszuhalten, einfach unerträglich, am nächsten ist es vielleicht doch nicht ganz so schlimm. Die Hoffnung, dass alles noch gut wird, wechselt sich ab mit der Hoffnungslosigkeit, dass nichts mehr zu retten ist. Dieser Zustand der Unschlüssigkeit lähmt und verhindert, sich ganz für die eine oder andere Lösung zu engagieren.

An diesem Abend werden wir über Möglichkeiten sprechen, wie Sie mehr Klarheit in die widersprüchlichen Gefühle und Überlegungen bringen und wie Sie Handlungsperspektiven entwickeln können. Ganz unabhängig davon, ob Sie sich für ein Bleiben oder Gehen entscheiden.

Dieser Themenabend findet im Rahmen unserer Offenen Gesprächskreise statt und wird von einer Mitarbeiterin der Beratungsstelle geleitet.

 

TerminDonnerstag, 08.08.2019
Uhrzeit20.00 Uhr
Kosten3,-- €
2,-- € (ermäßigt für Mitfrauen)
Anmeldungist nicht erforderlich