Vorträge, Themenabende und Workshops

Klare Sprache ohne Weichmacher – so kommt meine Botschaft wirklich an

Wenn wir selbstbewusst, klar und mit eindeutigen Aussagen kommunizieren, dann wirken wir auf unsere Gesprächspartner verlässlich und überzeugend und kommen an unser Ziel. Häufig können wir mit unserer Botschaft aber nicht landen, erreichen mit einem Gespräch nicht das, was wir uns vorgenommen haben, oder ziehen in Auseinandersetzungen immer wieder den Kürzeren.

Wir leiden an übertriebenem Harmoniebedürfnis, wollen dem anderen nicht wehtun, höflich wirken, nicht zu autoritär rüberkommen, uns selbst nicht festlegen, unverbindlich bleiben und uns nicht angreifbar machen. Wir benutzen sogenannte „Weichmacher“, die dafür sorgen, dass unsere Botschaften nicht ankommen. Ohne Weichmacher wird unsere Sprache eindeutig, positiv und zielorientiert. Das vermittelt Klarheit, Souveränität und verschafft Respekt. Wir sparen Zeit und vermeiden Missverständnisse.

Der Vortrag gibt Impulse, Kommunikation klarer und verlässlicher zu gestalten und gleichzeitig Souveränität und Überzeugungskraft zu steigern.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag,  23.09.2021

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Antje Müller-Diestel,
Systemische Management-Trainerin, Personal-Coach, Mediatorin

Kosten:

Wir bitten um eine Spende von
3,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 22.09.21 an.

 


Steuerliche Auswirkung bei Trennung und Scheidung

Die Trennung und Scheidung von Ehepaaren hat weitreichende steuerliche Folgen.

Eine Trennung wirft neben den rechtlichen auch eine Vielzahl von steuerlichen Fragen auf:

  • Welche Auswirkungen hat die Trennung auf meine Steuerklasse?
  • Muss ich der Zusammenveranlagung zustimmen?
  • Ist der Unterhalt steuerpflichtig?
  • Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus dem sogenannten begrenzten Realsplitting?
  • Wie sind die Steuererstattung oder die Steuernachzahlung    aufzuteilen?
  • Hafte ich für die Steuerschulden meines Partners?
  • Wie sind die Kinder steuerlich zu berücksichtigen?

Die Referentin informiert umfassend und kompakt über die steuerlichen Konsequenzen bei Trennung und Scheidung.

 

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Dienstag, 12.10.2021

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Sandra Meier,
Steuerberaterin

Kosten:

Wir bitten um eine Spende von
3,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 11.10.21 an.

 


Richtig versichert – viel Geld gespart

Sechs Versicherungsverträge hat jede/r Deutsche laut Statistik abgeschlossen und gibt dafür im Schnitt jährlich fast 1300,-- € aus. Trotzdem sind viele nicht richtig versichert. Oft bestehen Verträge, für die kein Bedarf besteht. Und noch öfter ist man bei zu teuren Gesellschaften versichert.
In der Phase einer Trennung geht es häufig darum, vermeidbare Kosten abzubauen. Andererseits ist aber unklar, welcher Versicherungsschutz in der neuen Lebenssituation notwendig ist.

Der Vortrag befasst sich mit den Fragen:

  • Bei welchen Versicherungen besteht durch Trennung oder Scheidung Handlungsbedarf?
  • Was ist im Zusammenhang mit der Krankenversicherung zu beachten?
  • Für welche Risiken ist Versicherungsschutz notwendig?  
  • Wie kommt man aus falschen oder zu teuren Versicherungen heraus?
  • Worauf ist beim Neuabschluss zu achten?
Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 28.10.2021

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Sascha Straub,
Verbraucherzentrale Bayern

Kosten:

Wir bitten um eine Spende von
3,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 27.10.21 an.

 


Gewalt in der Partnerschaft – Auswege für Frauen und Kinder

Häusliche Gewalt spielt sich meist hinter verschlossenen Türen ab. Trotzdem geht dieses Thema uns alle an.
Was sind Ursachen bzw. Auslöser von Partnergewalt?
Wie kann ich als Betroffene die Spirale der Gewalt verlassen?
Was kann ich tun, wenn ich von Partnergewalt höre oder diesbezüglich Beobachtungen mache?

Der Vortrag beantwortet Fragen und schildert Fälle aus dem Polizeialltag, um konkrete Wege aus der belastenden und gefährlichen Situation aufzuzeigen.

Die Referentin ist Beauftragte für Kriminalitätsopfer beim Polizeipräsidium München und berät seit vielen Jahren Opfer von Straftaten im Bereich Partnergewalt, Sexualdelikte und Stalking.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 18.11.2021

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Esther Papp,
Kriminalhauptkommissarin,
Beauftragte für Kriminalitätsopfer

Kosten:

Keine

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 17.11.2021 an.

 


Übergangsrituale als Hilfe zur Bewältigung von Wandlungsprozessen

Das Ende einer Beziehung stellt uns vor die Herausforde-rung, einen neuen Weg in unserem Leben zu gestalten. Übergangsrituale können helfen, die eigene innere Stärke in dieser Zeit des Umbruchs (wieder!) zu entdecken und Visionen für den neuen Lebensabschnitt zu entwickeln. Mithilfe eines solchen Rituals können wir die Empathie mit uns selbst stärken, das mit der Trennung verbundene Leid anerkennen, loslassen und für Neues frei werden.

Der Vortrag wird neben einer theoretischen Einführung viele praktische Ideen zur Entwicklung und Umsetzung eines Übergangsrituals anbieten.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 25.11.2021

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentin:

Natasha Endres,
Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin (DGSF), Heilpraktikerin

Kosten:

Wir bitten um eine Spende von
3,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 24.11.2021 an.

 


Wege aus der Angst

Mit Angst kommen wir schon auf die Welt – als einem natürlichen und wirksamen Schutz vor Gefahren.
Veränderungen können vielfältige Ängste auslösen, unser Sicherheitsgefühl ist angegriffen, das Selbstbewusstsein wird in Mitleidenschaft gezogen, und Gedanken an die Zukunft können zahlreiche Ängste auslösen. Schwierige Situationen wirbeln oft alles durcheinander.

In solch herausfordernden Situationen reichen unsere Bewältigungsmöglichkeiten oft nicht mehr aus, die Ungewissheit zerrt an den Nerven, kann Stress und Symptome auslösen, die sich durch Herzrasen, Schweißausbrüche, Angespannt-Sein, Schlaflosigkeit u.a. bemerkbar machen. Oft fühlt man sich hilflos und ausgeliefert. Das muss nicht so bleiben.

In diesem Workshop wollen wir uns mit verschiedenen Aspekten von Angst beschäftigen, ihre Funktion kennenlernen und sie besser verstehen.

Praktische Übungen helfen Ihnen dabei, Techniken an die Hand zu bekommen, mit Ihren Ängsten anders umzugehen, Symptome zu lindern.

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 02.12.2021

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referentinnen:

Dagmar Pick,
Dipl.-Pädagogin, Gestalttherapeutin-Psychotherapie (HP), Traumatherapie-PITT

Kosten:

Wir bitten um eine Spende von
3-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 01.12.2021 an.

 


Kramer gegen Kramer – Die Scheidungsverhandlung

Der Scheidungstermin steht vor der Tür. Um Ihnen die Angst vor diesem Tag zu nehmen, zeigt das Tusch-Team in einem Rollenspiel, wie eine Verhandlung ablaufen könnte.

Wir werden das Geschehen kommentieren und Ihnen Tipps geben, wie Sie sich auf diesen Termin vorbereiten können und wie Sie sich während der Gerichtsverhandlung am besten verhalten.

Dabei werden wir auch die Rolle der Anwältin/des Anwalts ansprechen: Was ist ihre/seine Aufgabe, was können Sie von ihr/ihm erwarten? Was braucht die Anwältin/der Anwalt von Ihnen, um Sie gut vertreten zu können?

Online-Veranstaltung – per Zoom!

Termin:

Donnerstag, 16.12.2021

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Referent:

Das TuSch-Team

Kosten:

Wir bitten um eine Spende von
3,-- bis 10,-- €

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis 15.12.2021 über an.