Info-Broschüren

Informationen für Familien, Eltern und Kinder

Mehr Schutz bei häuslicher Gewalt

Welchen Rechtsschutz haben Opfer? Was ist, wenn Kinder betroffen sind? Zu diesen und weiteren Fragen gibt diese Broschüre umfassend Auskunft.

Herausgeber: Bundesministerium f. Familie, Senioren, Frauen u. Jugend

Bezug: Publikationsversand der Bundesregierung,

Tel. 030 182722721, www.bmfsfj.de

„Häusliche Gewalt" Die Polizei informiert!

Neben rechtlichen Grundlagen enthält die Broschüre im Anhang einen „Persönlichen Sicherheitsplan“, der verschiedene Möglichkeiten aufzeigt, wie sich Frauen und Kinder schützen und in Sicherheit bringen können.

Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium des Inneren

Bezug: BAYERN DIREKT,

Tel. 089 122220 | www.polizei.bayern.de/schuetzenvorbeugen/kriminalitaet/haeuslichegewalt

Hinsehen, Helfen, Hilfe holen

Die Broschüre möchte Nachbarschaften ermutigen, zum Schutz von Frauen gegen Männergewalt beizutragen und informiert darüber was konkret getan werden kann.

Herausgeber: Landeshauptstadt München, Gleichstellungsstelle

Bezug: Gleichstellungsstelle für Frauen

Tel. 089 233 924-65/-67

Blick dahinter - häusliche Gewalt gegen Frauen

Die Broschüre wurde im Zusammenhang mit der gleichnamigen Wanderausstellung erstellt. Sie zeigt Wege auf, wo professionelle Hilfe zu finden ist und welche Unterstützungsmöglichkeiten der Staat anbietet.  

Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung Familien und Frauen

Bezug: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Frauen

Tel. 089 1261-01 | www.blick-dahinter.bayern.de 

Wegweiser für Familien in München

Herausgeber: Landeshauptstadt München Sozialreferat

oder Stadtinformation im Rathaus, Marienplatz  |  www.muenchen.de

Das Eherecht

Herausgeber: Bundesministerium der Justiz

Tel.: 01805 77 80 90   |   E-Mail: publikationen@bundesregierung.de 

Eltern bleiben Eltern

Hilfen für Kinder bei Trennung und Scheidung

Herausgeber: Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V.

E-Mail: info@dajeb.de 

PDF-Broschüre: öffnen

Die Broschüre "Eltern bleiben Eltern" kann auf www.dajeb.de unter "Veröffentlichungen" kostenlos bestellt werden.

Eltern vor dem Familiengericht

Schritt für Schritt durch das kindschaftsrechtliche Verfahren

Herausgeber: Deutsche Liga für das Kind und Der Paritätische

Tel: 030-28 59 99 70   |   E-Mail: post@liga-kind.de 

Tel: 030-246 36 0   |   E-Mail: info@paritaet.org 

Alleinerziehend

Tipps und Informationen

Herausgeber: Verband alleinerziehender Mütter und Väter

Tel.: 030 69 59 78 6   |   E-Mail: kontakt@vamv.de 

PDF-Broschüre: öffnen

Die Beistandschaft

Hilfen des Jugendamtes bei Feststellung der Vaterschaft u. Geltendmachung d. Kindesunterhaltes

Herausgeber: Bundesministerium der Justiz

Tel.: 01805 77 80 90   |   E-Mail: publikationen@bundesregierung.de

Der Unterhaltsvorschuss

Eine Hilfe für Alleinerziehende

Herausgeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Tel.: 01805 77 80 90   |   E-Mail: publikationen@bundesregierung.de


Informationen bei finanziellen Engpässen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten

Günstiger leben in München

Tipps, Adressen und Informationen

Herausgeberin: Landeshauptstadt München, Sozialreferat
Amt für Soziale Sicherung, Fachstelle Armutsbekämpfung

erhältlich in der Stadt-Information im Rathaus, Marienplatz 8  |  Tel. 089 22 23 24

PDF-Broschüre: öffnen

Reparaturführer München und Umland

mit über 600 Adressen und vielen Tipps

Herausgeberin: Landeshauptstadt München Abfallwirtschaftsbetrieb in Zusammenarbeit mit den Landkreisen München, Dachau, Fürstenfeldbruck, Ebersberg, Erding

In sechs Jahren schuldenfrei

Ein Überblick über das Verbraucherinsolvenzverfahren

Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Prielmayerstraße 7, 80335 München

Ratgeber Schulden abbauen - Schulden vermeiden

Wege aus der privaten Finanzkrise

Herausgeber: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

11044 Berlin

Servicetelefonnummer: 030182 722 721  |  E-Mail: puplikationen@bundesregierung.de